Unterrichtsmethoden

  • In Bewusstheit durch Bewegung, Bewegungsbeobachtungen, Lehrdemonstrationen der Techniken der Funktionalen Integration, Vorträge, Diskussionen, Videos.
  • In der Ausbildung in kleinen, persönlichen Gruppen miteinander und voneinander lernen, supervisierte Kleingruppenarbeit, Diskussionen, Arbeitsgruppen zu speziellen Themen.
  • Kürzere Vorträge mit praktischen Erfahrungen, Vorträge zu ausgewählten Themen, verschiedene Formen von Diskussionsforen.
  • Von Dr. Moshe Feldenkrais: ausgewählte Vorträge, Lektionen in Funktionaler Integration, Aufnahmen aus der von ihm geleiteten Ausbildung in Amherst USA 1980 und 1981; sowie aus anderen verwandten Studienrichtungen wie z.B. Kybernetik, Philosophie, Kampfkunst, Bewegungswissenschaften, Pädagogik.
  • In Bewusstheit durch Bewegung (im 1. und 2. Jahr), in Funktionaler Integration (im 3. und 4. Jahr).
  • Jede(r) Ausbildungsteilnehmer/In erhält pro Ausbildungsjahr mindestens 3 Einzelstunden in Funktionaler Integration vom Ausbildungsteam.
  • Ein Team von erfahrenen Feldenkraispädagogen begleitet die Ausbildung, unter Supervision und Anleitung der Ausbildungsleitung, und steht für persönliche Begleitung und Unterstützung der Studenten/Innen zur Verfügung.
  • Die Studenten/Innen bilden kleine regionale Übungsgruppen, die zwischen den Ausbildungssegmenten sich treffen und die aktuellen Ausbildungsinhalte aufarbeiten.
  • Zwischen den Ausbildungssegmenten werden freiwillige Tutorialgruppen angeboten, geleitet vom Mentorenteam.
  • Bücherstudium in kleinen Gruppen mit anschließender Präsentation der Inhalte für die Ausbildungsgruppe.